CDU Gemeindeverband St. Leon-Rot

Bürgerbeteiligung am Arbeitskreis Künstliche Intelligenz der CDU Rhein-Neckar

Der Vorsitzende der CDU Walldorf, Dr. Clemens Kriesel, wurde vom Kreisvorstand der CDU Rhein-Neckar zum Vorsitzenden des Arbeitskreises Künstliche Intelligenz gewählt. An diesem Arbeitskreis können Sie, liebe Bürger, nun aktiv mitwirken.

Dr. Clemens Kriesel | Foto: Kerstin von SplényiDr. Clemens Kriesel | Foto: Kerstin von Splényi

Kriesel sagt dazu: "Künstliche Intelligenz wird in immer mehr Systemen eingesetzt und dringt immer mehr in unseren Alltag vor. Viele Arbeiten werden von Computersystemen übernommen, die früher von Menschen gemacht wurden, auch Arbeiten, für die vorher hochqualifizierte Personen beschäftigt waren. Künstliche Intelligenz schlägt Menschen schon seit langem in Spielen, die seit jeher für hohe Intelligenz standen, wie beispielsweise Schach und Go. Kampfdrohnen enthalten künstliche Intelligenz und können besser fliegen als jedes menschlich gesteuerte Gerät. Es ist also klar: Künstliche Intelligenz als Teilgebiet der Digitalisierung wird unsere Lebens- und Arbeitswelt grundsätzlich verändern. Es ergeben sich ungeahnte Möglichkeiten, diese Technologie sinnvoll, gewinnbringend und ressourcenschonend einzusetzen – wie etwa bei einer Stabilisierung und Reduzierung von Logistikaufwand von Firmen oder in vielen Umwelt-Projekten zur Vermeidung von Müll und der Ermöglichung von Kreislaufwirtschaft. Genauso ist es aber auch möglich, diese Technologie zum Schaden von Menschen einzusetzen. In der EU gibt es Gesetzesinitiativen, die das verhindern sollen. In Baden-Württemberg haben wir ein Cyber- Valley, das sich intensiv mit der Erforschung künstlicher Intelligenz beschäftigt. Viele Firmen im Rhein- Neckar Kreis nutzen diese Technologien. Wir haben also viel Wissen und große Expertise hier in der Region."

Im Arbeitskreis Künstliche Intelligenz sollen auf sachlicher Ebene Chancen und Risiken erkannt und bewertet werden. Neben Austausch und Diskussion über Bedenken werden zum Arbeitskreis auch Experten eingeladen, sowie Meinungen aus der Wirtschaft, der Wissenschaft und natürlich der Bevölkerung zusammengetragen. Daneben sollen bestehende Ideen zur Regelung von Künstlicher Intelligenz besprochen werden. Dieser Arbeitskreis zeichnet sich allerdings in besonderer Weise durch die Möglichkeit der aktiven Mitgestaltung für alle Interessierten aus.

Seien Sie herzlich eingeladen, am Arbeitskreis Künstliche Intelligenz mitzuwirken. Ab Mai dieses Jahres finden regelmäßige, vornehmlich virtuelle Treffen statt. Kontaktieren Sie Dr. Clemens Kriesel gerne über die E-Mail-Adresse clemens.kriesel@cduplus.de.   

Der Kreisvorsitzende, Dr. Albrecht Schütte, ergänzt: "Neben dem Arbeitskreis Künstliche Intelligenz richtet der CDU Kreisverband auch weitere Arbeitskreise ein, unter anderem zum Thema Bildung. Falls Sie also Interesse haben, an anderen Themen mitzuarbeiten, können Sie sich natürlich ebenfalls gerne melden."